Häufige Fragen und Antworten zur Ausbildung:

Diese Antworten habe ich nach meinem derzeitigen Kenntnisstand und nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet.

FAQ

Ist die Ausbildung zur ReittherapeutIn in Deutschland staatlich anerkannt?

Nein, es ist immer eine berufliche Zusatzqualifikation für einen vorhandenen geeigneten Grundberuf. Es ist kein staatlich anerkannter dreijähriger Ausbildungsberuf.

Zuletzt aktualisiert am 2016-04-14 von Tina Look.

Ist der Begriff „ReittherapeutIn“ geschützt?

Nein, es ist keine geschützte Bezeichnung. Die Verantwortung, diese Tätigkeit nur mit einer fundierten Ausbildung auszuführen, liegt bei dem/der praktizierenden ReittherapeutIn. Die Versicherung für eine reittherapeutische Tätigkeit bekommt man nur mit einem Ausbildungsnachweis/ Zertifikat.

Zuletzt aktualisiert am 2016-04-14 von Tina Look.

Worin unterscheiden sich die Ausbildungen, die in Deutschland und in der nahen Umgebung angeboten werden?

Alle Ausbildungen, die in Deutschland angeboten werden, stehen nebeneinander. Die Ausbildungen unterscheiden sich unter anderem nach Dauer, Grundberuf, Schwerpunkt und nach den geforderten Vorkenntnissen. Der oder die InteressentIn hat je nach Interessenschwerpunkt und Qualitätsanspruch die freie Wahl.

Zuletzt aktualisiert am 2016-04-14 von Tina Look.

Muss ich eine reiterliche Qualifikation haben oder kann ich diese parallel woanders erwerben?

Ja, ich muss natürlich ausreichend Pferdeerfahrung (Umgang, Haltung & Ausbildung) und sehr gute reiterliche Kenntnisse haben und diese bei den meisten Ausbildungsanbietern durch Zertifikat (z.B. Trainer C, Reitabzeichen) nachweisen. Auf dem Wiesenhof ist der Teil der Therapiepferdeausbildung in die Weiterbildung integriert.
Gerne beraten wir Interessentinnen diesbezüglich.

Zuletzt aktualisiert am 2016-04-14 von Tina Look.

Woran erkenne ich die Qualität einer Reittherapie-Ausbildung?

  • Liegt beim Ausbildungsanbieter ein umfangreiches methodisch-didaktisches Ausbildungskonzept vor?
  • Wie sind die äußeren Bedingungen (Seminarraum, Medien, Pferde etc.) am Ausbildungsort?
  • Welche Qualifikationen und Erfahrungen hat das Dozententeam?
  • Schließt die Ausbildung mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab?

Zuletzt aktualisiert am 2016-04-14 von Tina Look.